WSG I: Der Erste gegen den Zweiten!

Glückseeligkeit nach dem Spiel!

Am Donnerstag, den 13.02. spielte die WSG I als Tabellenzweiter gegen den Tabellenführer aus Köln Ehrenfeld. Es wurde ein spannendes und schwieriges Spiel erwartet – und genauso kam es dann auch. Die WSG I konnte sich im ersten Satz noch nicht gegen die Gegner durchsetzen, doch mit einem 21:25 brauchten sie den Kopf auch nicht einzuziehen.

Im zweiten Satz wurde die WSG stärker – der Gegner wurde immer öfters aus dem Konzept gebracht, der Block wurde stärker. Diesmal gelang es der WSG die Kölner zu kontrollieren, sie gewannen mit einem starken 25:15.

Auch der dritte Satz ging an die WSG, wenn auch nicht mehr ganz so eindeutig, es war mit einem 26:24 extrem eng.

Im vierten Satz lief es für die WSG wieder etwas schlechter. Massiv viele vergebene Aufschläge und Eigenfehler machten den Gegner wieder stärker und die Punkte ließen sich nicht mehr aufholen. Satzverlust mit 20:25, das bedeutete Tie-Break!

Das Tie-Break lief dann erstaunlich gut für die WSG. Von Anfang an war man konzentriert bei der Sache und kämpfte um jeden Ball. Mit einem 15:8 war dies dann eine recht klare Sache. Ein tolles, spannendes Spiel mit zwei sehr guten und fairen Mannschaften!

about author

Heilü

heike.lueck@gmail.com

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.